SEKUNDENSCHNELL ZUM PPM
Leckagen auf der Spur
DER ZUVERLÄSSIGE PARTNER IM NETZ
Berufliches Zuhause für Menschen
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider

Anlagen- und Rohrnetzüberprüfung

Quer durch Deutschland

tbd macht das Unsichtbare sichtbar. Mit modernster Sensortechnik und exakten Geosystemen decken unsere Gasspürer bei der Dichtigkeitsprüfung selbst kleinste Leckagen an Anlagen- und Rohrleitungssystemen auf. So trägt das Unternehmen zu Versorgungssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz bei. Bundesweit ist tbd im Einsatz, vor allem für Kunden aus der Energiewirtschaft und Industrie.

Sekundenschnell zum ppm

Ein Großteil des zu prüfenden Netzes liegt unter der Erde. Über ein geografisches Informationssystem (GIS) und GPS wird das Rohrleitungsnetz auf dem Laptop der Prüfer dargestellt und dabei mit einer Messsonde abgelaufen. Kleinste Mengen Methan und Ethan werden von der Sonde erfasst. Sekundenschnell steht die Volumenkonzentration (der ppm) fest und die Leckage kann sicher lokalisiert werden.

Digitale Dokumentation

Abschließend erhalten Sie als Auftraggeber eine digitale Aufbereitung und Dokumentation der Prüfergebnisse.

tbd ist vom Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) gemäß Arbeitsblatt G468-1 für die Gasrohrnetzüberprüfung zertifiziert und von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) akkreditiert. Wir arbeiten nach dem Regelwerk des DVGW und den Qualitätsstandards der DIN EN ISO/EC 17025 sowie Standards der Arbeitssicherheit nach SCC-P. 

BEREITSCHAFTSDIENST 24/7

Unser Bereitschaftsdienst ist jeden Tag rund um die Uhr erreichbar.

Prüfung von Druckluft- und Gasleitungen

Die Überprüfung von Erd- und Freiverlegten Druckluft- und Gasleitungen auf Industrie- und Werksgeländen gemäß Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) nach den DVGW – Arbeitsblättern G 465/I,  G 465/III, G 466/I, G 466/II, G 614/1 und G 614/2 G 600 TRGI 2018 und DIN ISO 9002

Durch flexibel einsetzbare Mitarbeiter und modernster Gerätetechnik ist auch die Überprüfung freiverlegter Gasleitungen und Anlagen auf Industrie- und Werksgeländen ein wichtiger Teil der Rohrnetzüberprüfung.

Unsere Aufgabenbereiche beziehen sich vor allem auf die Überprüfung der verlegten Erdgasleitung. Mit Hilfe der nach DVGW G 465-4 eingesetzten Gasspürgeräte ist es möglich, die Erdgas-Leitungen während des laufenden Betriebes auf Dichtheit zu überprüfen.

Gleichzeitig werden vom Gasspürer auch konstruktive Mängel, wie z.B. unsicher verwahrte Leitungen oder korrodierte Bauteile erfasst und dokumentiert.

Um auch Leitungen in größerer Höhe erreichen zu können, wird neben den Teleskopsonden für die Gasspürgeräte auch die Lasertechnik eingesetzt. Letztere kommt vor allem in Werkshallen zum Einsatz, da für diese Art der Überprüfung eine Reflektion des Lasers gewährleistet sein muss.

Dank neuster Ultraschalltechnik können neben Erdgas auch noch Druckluftleitungen auf Dichtheit überprüft werden, ohne den laufenden Betrieb einstellen zu müssen.

Kontakieren Sie gerne unseren Spezialisten Hendryk Schütt unter:

E-Mail: H.Schuett@tbd.de
Tel.-Durchwahl: +49 33 38 39 66 – 28
Mobil: +49 162 96 97 871

Taten sprechen lassen

Aktuelle Informationen und Projekte

Wertschöpfung und wertschätzung

Durch gelebte Werte erreichen wir mehr für unsere Kunden

Diese vier Werte zeichnen unsere tägliche Arbeit als technischer Dienstleister und Spezialist aus.
Erfahren Sie hier mehr dazu.

Scroll to Top

Rückrufformular

ICH BIN... *

Kontaktdaten


GEWÜNSCHTE RÜCKRUF-ZEIT

oder

Kontakt

Anlagen- und Rohrnetzüberprüfung

Bereitschaftsdienst 24/7

+49 4465 808 45

Unser Bereitschaftsdienst ist jeden Tag rund um die Uhr erreichbar.